Praktisches Beispiel: Wie man nach einer (schweren) Verletzung wieder aufs Mountainbike steigt

04 Oktober 2021 - Therapien -
Share

Wenn Sie zu den rund 19 Millionen Italienern (Daten von Eurac Research) zählen, die ihre Freizeit regelmäßig dem Mountainbike-Fahren widmen und Sie aufgrund von Unfällen oder Muskelproblemen Zwangspausen erlebt haben, geht es in diesem Artikel um Sie.

Die Leidenschaft für Zweiräder in ihrer „erlebnisreichsten“ Version hat in den letzten Jahren eine wachsende Zahl von Anhängern gewonnen, angezogen von der Möglichkeit, die körperliche Ausdauer in Situationen zu experimentieren, in denen die maximale Leistung von den Muskeln gefordert wird. Unter diesen Bedingungen ist das psychische Gleichgewicht unverzichtbar und das Verletzungsrisiko konkret. Denn sich für MTB zu entscheiden bedeutet, sich einer wahren Philosophie zu verschreiben, die stetiges Training, kontrollierte Ernährung, Aufmerksamkeit auf das körperliche Wohlbefinden auf allen Ebenen, physiotherapeutische Unterstützung und eine (gute) Portion Mut beinhaltet.

Das bestätigen auch die Teilnehmer des HERO Südtirol Dolomites, dem härtesten Mountainbike-Rennen der Welt, das rund um die Sellagruppe stattfindet und an dem jährlich durchschnittlich 4000 Profi- und Hobbysportler aus aller Welt teilnehmen. Sportler, die dieses Rennen zu Ende bringen, trainieren dafür durchschnittlich sieben Stunden pro Woche (GroupM Research & Insight Analyse). Es stehen abwechselnd Radtouren und Körpertraining sowie Stressabbau der Muskeln, Physiotherapeutensitzungen und instrumentelle Therapien am Programm. Echte „Helden“, die unter Umständen viel mehr als nur Schweiß auf dem Feld hinterlassen haben.

Max 1440px
HERO Südtirol Dolomites 2018 - Gambirasio

Zu den HEROes zählt auch Gian Mario Gambirasio, Manager aus Bergamo, über 50 Jahre und Liebhaber des Dolomiten-Wettbewerbs, dre nach einem Ausfall wegen eines schweren Unfalls bei einem Ausflug mit dem MTB zur Vorbereitung auf das Rennen dank einer Mix-Therapie seine volle körperliche Verfassung wiedererlangten.

„Als ich eine perfekte Route fand, um meine Stabilität mit dem MTB auszuprobieren, schnitt mir ein Auto den Weg ab und ich prallte gegen die Motorhaube. Folge: Fahrrad in zwei Teile gebrochen, vor allem aber schwere Traumen in den Beinen und Probleme an den oberen Gliedmaßen und am Rücken“.

Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen waren nicht sehr vielversprechend.

„Obwohl die Diagnose keine großen Hoffnungen auf eine schnelle und vollständige Genesung ließ, war der Wunsch, wieder auf das MTB zu steigen, stärker: Ich begann daher einen Rehabilitationsprozess, der körperliche Übungen mit pharmakologischer Therapie kombinierte, zunächst unerlässlich, um die Schmerzen zu modulieren, Massagen und Lasertherapie“.

Ein Rehabilitationsplan, der sich ausgezahlt hat.

Max 1440px
Trattamento ginocchio Laserterapia MLS - Stusio Elitropi

„Als Gian Mario, bereits unser Patient, mit einer Fraktur im rechten Wadenbein und einer Reihe von kontusiven Muskelverletzungen zu uns kam – erklärt Matteo Elitropi, Physiotherapeut und Osteopath der Elitropi-Praxis in Bergamo – haben wir uns entschieden, das Protokoll „Peace & Love“ anzuwenden. Es war grundsätzlich in zwei Phasen unterteilt: Die erste beinhaltete Schutzaktivitäten (P), Erhöhung (E), Nichtverabreichung von Entzündungshemmern (A), Kompression (C) und Schulung (E), während sich die zweite Phase auf Belastung bzw. in English „Load“ (L), Optimismus (O), Durchblutung (V) und Bewegung (E) konzentrierte. Um die Muskel- und Knochenreparaturprozesse zu beschleunigen und die Erholung von Geweben und Hämatomen zu fördern, von denen viele im Inneren liegen, haben wir die MLS®-Lasertherapie für etwa zehn Sitzungen angewendet und so dazu beigetragen, Gian Mario in weniger als 3 Monaten wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Die Wirkung der Lasertherapie, die auch durch verschiedene wissenschaftliche Studien bestätigt wurde, hat dank ihrer photobiostimulierenden Kraft dazu beigetragen, die Erholungszeiten deutlich zu verkürzen.

Einige Monate nach dem Unfall kehrte Gian Mario wieder auf sein MTB zurück und nahm die Vorbereitungen mit Blick auf HERO 2022 wieder auf.

„Bei der Ausgabe 2021 waren mein neues Mountainbike und ich anwesend, aber nur als Zuschauer. Auf Anregung meines Physiotherapeuten nutzte ich die Gelegenheit des Rennens, um meine Kondition auf einigen der anspruchsvolleren Bergstrecken zu testen. Das Feedback war sehr ermutigend!“.

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

Effect of NIR Laser Therapy by MLS‐MiS Source on Fibroblast Activation by Inflammatory Cytokines in Relation to Wound Healing
blog - 12/04/2021
Gerät von ASA nicht nur eine wichtige entzündungshemmende Wirkung ausübt, sondern auch wirksam in der Kontrolle der Aktivierung von Fibroblasten durch IL‐1β und TNF‐α ist, die vermutlich...
NY Marathon thanks to HIRO TT
blog - 23/03/2020
Die Lasertherapie wirkt nicht nur rasch Schmerzen und Entzündungen entgegen und reduziert sie, sondern ermöglicht auch eine deutliche Verbesserung der Gelenksfunktionen bereits nach sehr wenigen...
Benefici laserterapia negli infortuni sportivi
blog - 12/02/2019
Die Wirkungen der Lasertherapie In der Medizin wird der Laser für chirurgische (Laserchirurgie) und therapeutische Zwecke (Lasertherapie) angewendet. Insbesondere ist die Lasertherapie eine physische...
Presse - 22/11/2021
Epicondylitis, Entzündung der Rotatorenmanschette und Sehnenscheidenentzündung sind einige der häufigsten Krankheiten.
Presse - 09/11/2021
Um Unfälle zu vermeiden, die die Wintersaison vorzeitig beenden könnten, ist die Lasertherapie ein Allheilmittel.
Presse - 05/11/2021
Um die bestmögliche Verfassung nach einer Verletzung in den Bergen wiederzuerlangen oder aus Präventionsgründen sind die MLS®-Lasertherapie und die Hilterapia® besonders effektiv.