Grenzenloses Schmettern mit der Lasertherapie

26 Juli 2022 - Therapien -
Share

Die Volleyball-Nationalliga, die den Sieg der italienischen Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen erlebte, hat eine der beliebtesten Sportarten wieder ins Rampenlicht gerückt.

Volleyball ist die viertbeliebteste Sportart weltweit, mit über 800 Millionen Fans und einer hohen Beteiligung weltweit. In Italien sind 320.000 Athleten beim FIPAV (Federazione Italiana Pallavolo - Italienischer Volleyballverband) registriert, davon 80 % Frauen, 4,3 Millionen Nicht-Profis, die jedes Jahr für Amateurspiele auf den Platz gehen, über 17.500 Mannschaften, die an den Bundesmeisterschaften teilnehmen, und 1,8 Millionen U20-Liebhaber von Bagger und Schmetterbällen. 
Die Zahlen heben zwar die Beliebtheit dieses Sports hervor, sagen allerdings sie wenig über die Zunahme von Verletzungen aus, zu denen es zwischen den Sätzen oder im Training kommt.

Volleyballspieler haben mit Problemen im Zusammenhang mit repetitiven Bewegungen der oberen Gliedmaßen zu kämpfen, bei denen die Schulter besonders beim Schmettern und beim Aufschlag stark beansprucht wird. Im Laufe der Zeit und selbst ohne größeres Trauma erzeugt die mechanische Belastung tatsächlich eine erworbene „Laxheit“ oder „Steifheit“, die wiederum für „Verschleiß“-Schäden verantwortlich ist, die Schmerzen und eine verringerte Funktionalität verursachen. Verletzungen der Rotatorenmanschette, Instabilität, adhäsive Kapsulitis („steife efrorene Schulter“) und Supraspinatus-Sehnenentzündung sind nur einige der Probleme, die das Gelenk beeinträchtigen und eine Unterbrechung des Trainings aus Verletzungsgründen mit sich bringen.

«Bei den meisten Erkrankungen der Schulter - weist Alessandro Valent, Physiotherapeut und Berater von Modena Volley in ähnlicher Funktion - darauf hin, dass eine konservative Behandlung oft entscheidend ist: Der Patient wird die beste körperliche Verfassung wiedererlangen, indem er funktionelle Umerziehung mit manueller Behandlung und instrumentelle Therapien verbindet. Die Lasertherapie, insbesondere Hilterapia®, ist dank ihrer analgetischen, entzündungshemmenden und entkrampfenden Wirkung besonders wirksam».

Effekte, die auch bei schmerzhaften Zuständen Vorteile bringen, die das Knie und den Knöchel betreffen können, andere Verletzungen, die zwischen einem Dribbling und dem anderen auftreten können.
Die Beeinträchtigung des Gelenks, das den Oberschenkel und das Bein verbindet, sind eigentlich funktionelle Überlastungskrankheiten - haben Sie schon einmal vom Springersknie (Entzündung der Endsehne des Quadrizepsmuskels) gehört? - Knorpelentzündungen (akute und chronische Chondritis), Patellasehnenentzündung, besonders häufig bei wiederholten Sprüngen und Verrenkungstraumata, wie z. B. Verletzungen des vorderen Kreuzbandes.  
Erschwerend kommt hinzu, dass das Spielfeld, besonders hart und daher nicht in der Lage ist, die Schläge abzufedern, und so nicht nur die Symptome verschlimmert, sondern auch andere Gelenke wie die Sprunggelenke beeinträchtigen kann. Es ist kein Zufall, dass ihre Verstauchungen zu den häufigsten Traumata unter Volleyballspielern gehören und zu längeren Unterbrechungen beim Training führen.
Die gleichen, die als Folge von Rückenschmerzen einer Bandscheibe, muskulärer Natur oder als Folge einer Spondylolyse auftreten können, die, oft verbunden mit Ischiasschmerzen, die Funktionalität des Rückens einschränken, aber starke Schmerzen verursachen, die mit Schwäche oder Taubheit einer der Gliedmaßen verbunden sind.

Der thailändische Fall

Um schnell wieder ins Spiel zu kommen, den schmerzhaften Zustand und die Entzündung deutlich zu reduzieren und gleichzeitig die Bewegung wiederherzustellen, hat sich die Lasertherapie dank ihrer schmerzlindernden, entzündungshemmenden und ödemhemmenden Wirkung bewährt. Dies wird durch den Fall eines Athleten der thailändischen Volleyball-Nationalmannschaft belegt, der sich im Piyavete-Krankenhaus in Bangkok, das mit einem ASA-Gerät ausgestattet ist, einer Behandlung mit HIRO TT unterzogen.

Die klinische Studie

Dass Hilterapia® eine erfolgreiche Lösung zur Behandlung dieser Probleme ist, wird auch durch eine klinische Studie hervorgehoben, die in der Zeitschrift „Energy For Health“ veröffentlicht wurde und sich auf Muskelpathologien konzentriert, die während des Sports, insbesondere Volleyball, entstanden. Die Forschung (Muskelläsion bei Sportlern: Fallvergleich zwischen Hilterapia und traditioneller Therapie), durchgeführt von Alessandro Valent an 2 Gruppen von 15 Patienten, homogen hinsichtlich Pathologie, Geschlecht und Alter, behandelt mit Hilterapia® und traditioneller Therapie (CO2-Lasertherapie und Ultraschall), hob die Wirksamkeit der ASA-Therapie bei der Schmerzlinderung und der Begünstigung der schnellen Wiederaufnahme sportlicher Aktivität hervor und unterstrich ihre statistisch besseren Ergebnisse im Vergleich zur herkömmlichen therapeutischen Lösung.

Photo Credit: @federazioneitalianapallavolo

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

Swim and rotator cuff tendinopathy
blog - 09/06/2022
Übermäßiges Kraulen, Rückenschwimmen, Delfinschwimmen und Brustschwimmen kann zu schmerzhaften Schulterproblemen führen, die eine Ruhepause erzwingen. Wenn das Gelenk bereits geschädigt ist,...
blog - 01/04/2022
Eine frühzeitige Behandlung mit der Lasertherapie kann die Genesungszeit um 50% reduzieren.
Energy for Health cover
Forschung
A. Valent Energy for Health [03], 2009 Muscle pathologies during sportactivities are very frequent. The most serious event is the muscle strain that needs specific treatment based upon functional...
Credit: Federazione Italiana Pallavolo IG
Blog - 26/07/2022
Volleyballspieler haben mit Problemen im Zusammenhang mit repetitiven Bewegungen der oberen Gliedmaßen zu kämpfen, bei denen die Schulter besonders beim Schmettern und beim Aufschlag stark...
Laserterapia MLS punta su osteopatia e sport
News - 25/07/2022
ASA-Team zwei verschiedene Workshops in Großbritannien organisiert. Dies war das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem lokalen Vertriebspartner Celtic SMR und der professionelle Beitrag von Dr. Ilia...
Asian Star in ASA HQ
News - 25/07/2022
Nach zwei Jahren ausschließlich virtueller Kommunikation mit Partnern aus Fernost werden die Besuche internationaler Partner und Mitarbeiter in Italien fortgesetzt.