Der Wert der Schulung: Interview mit Wei-Chun Hsu

Share

„Schulungen zu veranstalten“ gehört zur DNA von ASA, die aus dem „lebenslangen Lernen“ dank der Durchführung von Kursen und Seminaren für Ärzte, Physiotherapeuten und Spezialisten, die sich für die Therapien des Unternehmens entscheiden, einen internationalen Schwerpunkt gemacht hat. Das Training hat zwei Ziele: die Verbreitung einer „Lasertherapie-Kultur“ mit korrekten Inhalten zu fördern und gleichzeitig die intensive Verwendung der therapeutischen Lösungen anzukurbeln.

Im Rahmen dieses Projekts organisiert ASA zusammen mit seinen Handelspartnern auf den verschiedenen Kontinenten Ad-hoc-Workshops in jenen Ländern, in denen Hilterapia®, MLS®-Lasertherapie und Magnetfeldtherapie verfügbar sind. Einen weiteren Beweis für den Einsatz des Unternehmens betreffend Fortbildungsmaßnahmen liefern auch die Zahlen: 2019 führte ASA beispielsweise in aller Welt 100 Trainings für den veterinärmedizinischen und weitere für den humanmedizinischen Bereich durch, die vortragenden Ärzten und anerkannten Wissenschaftlern übertragen wurden.

Für das Gebiet Taiwan ist Wei-Chun Hsu, Product Manager und Physical Therapist bei GAIA GENOMICS, lokaler Partner von ASA, der Bezugspunkt.
 
Wer nimmt Ihrer persönlichen Erfahrung, Herr Wei-Chun Hsu, nach an den Fortbildungskursen zu den Therapien von ASA teil? Welches Ziel wird dabei verfolgt?
Hauptsächlich sind die Teilnehmer Ärzte und Therapeuten zwischen 30 und 50 Jahren, die die perfekte Anwendung der Therapien von ASA erlernen möchten, um ihren Patienten immer bessere Ergebnisse zu liefern. Um dieses Ziel erreichen zu können, bieten wir Kurse für verschiedene Niveaus an, angefangen beim Grundkurs, der erste wichtige Informationen zum Laser im Allgemeinen enthält, um anschließend gezielte Schwerpunkte zu MLS® und Hilterapia® betreffend die Anwendung und Wirkungen zu setzen. Darauf folgt die Möglichkeit, an einer Einheit für Fortgeschrittene teilzunehmen, bei der die Teilnehmer mehr über die effiziente Wahl und Anwendung des speziellen Protokolls für verschiedene Erkrankungen erfahren.
Eine strukturierte Fortbildung, die den Spezialisten eine schrittweise Perfektionierung ermöglicht, um das Gelernte auch im Alltag anzuwenden.

Welche Fragen werden von den Teilnehmern am häufigsten gestellt?
Die Teilnehmer der Kurse möchten insbesondere verstehen, warum der Laser erfolgreich in der Behandlung bestimmter Erkrankungen angewendet werden kann. Sobald seine Wirkungsweise klar ist, fragen Ärzte und Therapeuten nach spezifischeren Informationen zu den Protokollen, beispielsweise bei akuten oder chronischen Problemen. Extrem ist auch ihr Interesse an der Maximierung der erzielbaren Ergebnisse.

Kommen betreffend die Anwendung keine Zweifel auf?
Genau dazu dient die Schulung: Zweifel auszuräumen und konkrete, wissenschaftlich erprobte Antworten zu liefern, um Ärzte und Therapeuten sicher in der Anwendung der Therapie zu machen. Vor allem während Grundkursen hören wir häufig Fragen nach der Wahrnehmung der Therapie durch den Patienten: Spürt er Schmerzen? Fühlt er während der Behandlung Wärme? Gibt es mögliche Nebenwirkungen? Nachdem versichert wurde, dass Hilterapia® und MLS®-Lasertherapie wirksam, aber vor allem sicher und angenehm für den Patienten sind, setzen die Teilnehmer das Training mit noch mehr Begeisterung fort.

Inwiefern trägt der Fortbildungskurs dazu bei, die Arbeit der Teilnehmer zu verbessern?
In Taiwan macht die Kultur der Lasertherapie in Zusammenhang mit Therapien wie Hilterapia® und MLS® erst ihre ersten Schritte, da bis jetzt in Sachen Lasertherapie am Markt lediglich oberflächliche und begrenzte Kenntnisse zu einigen Lösungen der LLLT (Low Level Laser Therapy) herrschten. Die Fortbildung ist somit unabdingbar, um richtige Informationen zu vermitteln und den Wert sowie den Nutzen zu betonen. Nach dem Kurs verstehen die Teilnehmer, dass die Therapien von ASA sehr wirksam sowohl für den Patienten sind, der erfolgreich auch langfristige Beschwerden behandeln lassen kann, wie auch für sie selbst, da ihre Arbeit leistungsstärker und somit auch zufriedenstellender wird.

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

Formation Thérapie Laser MLS - Taïwan
news - 05/09/2019
Drei Tage (2.-4. August) voller spezieller Trainingseinheiten, Workshops zum Thema MLS®-Lasertherapie mit der Präsentation des Geräts M6, aber auch mit zahlreichen Besuchen bei privaten Einrichtungen...
press - 11/07/2019
Die Vorteile der Verwendung von Hilterapia® bei der Behandlung von schmerzhaften Erkrankungen standen im Mittelpunkt einer Aussendung auf Era Television, dem nationalen TV-Kanal von Taiwan.
news - 29/01/2018
Die Therapiemethode Hilterapia® mit ihren Vorteilen und ihrem therapeutischen Nutzen vorzustellen: Das war das Ziel der Seminare, die von ASAlaser in Zusammenarbeit mit dem taiwanischen...
ASA laserterapia en la Universidad Autonoma de Chile
News - 12/05/2022
Die Universidad Autónoma de Chile und die Universidad Andrés Bello haben im Rahmen von zwei Seminaren mit den Titeln "Physikalische Wirkstoffe: der Hochleistungslaser" und "Hochleistungslaser, ein...
Presse - 03/05/2022
„Wir haben gut 40 Patienten der Lasertherapie unterzogen und sie alle konnten sich über eine Verbesserung ihres Zustandes erfreuen“ - Jana Mahdalíková
MLS Laser Therapy for Hypoxia/Ischemia-Induced Rod Microglia
Blog - 20/04/2022
Diese Studie legt den Grundstein für viele Forschungsperspektiven auf dem Gebiet der Photobiomodulation mit Nahinfrarot-Laserstrahlung (NIR) und zeigt insbesondere die Wirksamkeit von MLS® und seinem...