WORLD PT DAY 2022: Laser- und Magnetfeldtherapie - die Verbündeten der Physiotherapeuten

07 September 2022 - Therapien -
Share

Arthrose und die Rolle von Physiotherapeuten bei ihrer Behandlung sind die Themen des World Physiotherapy Day 2022, dem Welttag der Physiotherapie, der für den 8. September angesetzt ist.

Der Fokus liegt auf Arthrose, da die alarmierenden Zahlen beweisen, dass diese Pathologie ein globales Problem ist: 520 Millionen Menschen weltweit leiden darunter und der Trend zeigt einen gefährlichen Anstieg (+48 % in den letzten 30 Jahren - 1990- 2019). Diese Krankheit, deren Risikofaktoren Übergewicht, Adipositas, genetische Disposition, Verletzungen durch Überbeanspruchung des Gelenks oder durch Operationen sind, befällt vor allem Hände, Hüften und Knie (60 %). Zur klinischen Diagnose genügen wenige Indikationen (unter anderem: Alter über 45, weiblich, tätigkeitsbedingte Gelenkschmerzen, usw.), die sich zu einer charakteristischen Symptomatik summieren: Schmerzen, Muskelschwäche und Gelenksteife mit daraus resultierenden Funktionseinschränkungen.

Auch aufgrund des Verlaufs dieser Krankheit handelt es sich um ein Problem mit großen sozialen Auswirkungen: Anfänglich verfügt der Körper noch über alle Ressourcen, um direkt einzugreifen, was sich allerdings mit dem Fortschreiten der Krankheit ändert. Den Preis dafür zahlen in erster Linie die Gelenkgewebe, deren Schädigung nicht nur einen Knorpelabbau und Knochenumbau, sondern auch das Auftreten von Knochenknötchen und Gelenkentzündungen bedingt. Dies sind Faktoren, die sich zunächst nicht unbedingt auf das Gelenk auswirken, sich aber mittelfristig bemerkbar machen werden.

Prävention und frühzeitige Behandlung werden daher zu den Leitlinien, die befolgt werden müssen, um den Ausbruch der Krankheit zu vermeiden, die körperliche Aktivität zu ihrem schlimmsten Feind macht. Tatsächlich können gezielte Übungen die Schmerzen lindern, die Bewegungen der Gelenke verbessern, das Gehen fördern und die Muskeln stärken, wodurch der Umgang mit dieser Krankheit verbessert wird. 
Vor allem für das letztgenannte Ziel ist der Beitrag von Physiotherapeuten von grundlegender Bedeutung, die auch durch instrumentelle Therapien unterstützt werden, insbesondere durch die MLS®-Lasertherapie und die Hilterapia®. In der Tat begünstigen die beiden Lasertherapien nicht nur die Beseitigung des schmerzhaften Symptoms, sondern erweisen sich durch die effektive Förderung der Wiederherstellung der beeinträchtigten Funktionsfähigkeit als wertvolle Unterstützung bei der Rehabilitation.

Max 1440px
Laser therapy with HIRO TT for knee OA ©Galeno Fisioterapia

Dies wird durch zahlreiche international durchgeführte Studien bestätigt, darunter „Efficacy of class IV diode laser on pain and dysfunction in patients with knee osteoarthritis: a randomized placebo-control trial“ und „Effectiveness of high-intensity laser therapy in the management of patients with knee osteoarthritis: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials“. 

Die erste Studie wurde an zwei Gruppen durchgeführt: Die erste Gruppe machte therapeutischen Übungen und eine Behandlung mit der MLS®-Lasertherapie (Multiwave Locked System), während die zweite therapeutische Übungen und eine Behandlung mit einem Placebo-Laser machte. Beide Gruppen führten viermal pro Woche therapeutische Übungen vier Wochen lang aus. Die Studie hat ergeben, dass „sich der Klasse-IV-Diodenlaser in Kombination mit körperlicher Betätigung bei der Behandlung von Patienten mit Kneiarthrose als wirksamer erwiesen hat als alleinige körperliche Betätigung. Die Gruppe, die von der Behandlung mit MLS®-Lasertherapie in Kombination mit therapeutischen Übungen profitierte, reduzierte tatsächlich die Schmerzen und den WOMAC (Western Ontario and McMaster Universities Index of Osteoarthritis) im Vergleich zur Gruppe mit Placebo-Laser und körperlicher Aktivität”.

Die zweite Studie basierte auf einer systematischen Überprüfung und Metaanalyse von 6 randomisierten kontrollierten Studien zur Bewertung der Wirksamkeit von HILT® bei Patienten mit Arthrose im Knie. Die gesammelten Daten führten zum Schluss, dass der Beitrag der „HILT®-Therapie bei Schmerz, Steifheit und Funktionsfähigkeit bei Patienten mit Kniearthrose vielversprechend ist“.

Dass die Hilterapia® eine wertvolle Unterstützung bei der Behandlung von Arthrosefällen dank ihrer analgetischen, entzündungshemmenden und ödemhemmenden Wirkung ist, die die Gewebereparatur- und Regenerationsprozessen fördert, wird auch durch die direkte Erfahrung von Dr. Alessandro Danieli (Physiotherapeut und Leiter der Fisiodanieli-Poliklinik in Rom) in einem Interview für corrieredellosport.it hervorgehoben.

Testo a Destra
Immagine 60%/Testo 40%
FisioDanieli and HIRO TT laser device

„Die Hilterapia® - erklärt Danieli - hat sich zusammen mit der Arbeit des Physiotherapeuten für eine schnelle Wiedererlangung der körperlichen Fitness im Falle einer Operation aufgrund von Arthrose als besonders effektiv erwiesen, was dem Patienten eine sofortige Verbesserung der Schmerzen bringt".

Neben der Lasertherapie bringt auch die Magnetfeldtherapie signifikante Ergebnisse bei der Behandlung von Arthrose-Problemen. Dies wird durch die Studie „Effect of a physiotherapy rehabilitation program on knee osteoarthritis in patients with different pain intensities“ bestätigt, die darauf abzielte, die Auswirkungen eines physiotherapeutischen Rehabilitationsprogramms bei mittelschwerer Kniarthrose bei 60 Patienten mit unterschiedlicher Schmerzintensität (leicht, mittel und stark) zu bewerten. Die Behandlung fand gemäß einem Protokoll statt, das Magnetfeldtherapie mit dem Easy-Gerät der dritten Serie, Ultraschall, Dehnungsübungen und Muskelstärkung umfasste. Die Patienten der Bezugsgruppe konnten alle eine objektive Verbesserung feststellen, wobei signifikantere Ergebnisse bei Patienten mit mäßigem Schmerzen erzielt wurden.

Mit Laser- und Magnetfeldtherapie sind die Stunden der Arthrose gezählt und die Betroffenen können positive Auswirkungen auf ihre Lebensqualität feststellen.

Bibliographische Angaben

Hilterapia®

  • Effect of High-Power Laser Therapy Versus Shock Wave Therapy on Pain and Function in Knee Osteoarthritis Patients: A Randomized Controlled Trial
    M.S.E.M. Mostafa, H.A. Hamada, A.M. Kadry, S.S. Zahran, N.A. Helmy
    Photobiomodulation, Photomedicine and Laser Surgery, 2022
  • Effects of low-level and high-intensity laser therapy as adjunctive to rehabilitation exercise on pain, stiffness and function in knee osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis
    M.A. Ahmad, M.S.A. Hamid, A. Yusof
    Physiotherpay, 2021
  • Effectiveness of high-intensity laser therapy in the management of patients with knee osteoarthritis: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials
    H. Songa, H. Seob, D. Kimc
    Journal of Back and Musculoskeletal Rehabilitation, 2020
  • Efficacy of pulsed Nd:YAG laser in the treatment of patients with knee osteoarthritis: a randomized controlled trial 
    M.S.M. Alayat, T.H.A. Aly, A.E.M. Elsayed, A.S.M. Fadil
    Lasers in Medical Science, 2017
  • High-intensity versus low-level laser therapy in the treatment of patients with knee osteoarthritis: a randomized controlled trial 
    A.R. Kheshie, M.S.M. Alayat, M.M.E. Ali
    Lasers in Medical Science, 2014
  • Analgesic Effect of High Intensity Laser Therapy in Knee Osteoarthritis
    N. Štiglić-Rogoznica, D. Stamenković, L. Frlan-Vrgoč, V. Avancini-Dobrović, T. Schnurrer-Luke Vrbanić
    Collegium antropologicum, 2011

MLS®-Lasertherapie

  • Efficacy of class IV diode laser on pain and dysfunction in patients with knee osteoarthritis: a randomized placebo-control trial
    M.S. Alayat, M.M. Ali
    Bulletin of Faculty of Physical Therapy, 2017
  • Photobiomodulation therapy by NIR laser in persistent pain: an analytical study in the rat
    L. Micheli, L. Di Cesare Mannelli, E. Lucarini, F. Cialdai, L. Vignali, C. Ghelardini, M. Monici
    Lasers in Medical Science, 2017
  • Assessment of the effectiveness of MLS laser therapy in the treatment of patients with knee osteoarthritis
    A. Dakowicz, A. Kuryliszyn-Moskal, M. Białowiezec, A. Gbur
    Polish Journal of Applied Sciences, 2015
  • Influence of Various Laser Therapy Methods on Knee Joint Pain and Function in Patients with Knee Osteoarthritis
    K. Gworys, J. Gasztych, A. Puzder, P. Gworys, J. Kujawa
    Ortopedia Traumatologia Rehabilitacja, 2012
  • Comparative Evaluation of the Direct Analgesic Efficacy of Selected Physiotherapeutic Methods in Subjects with Knee Osteoarthritis. Preliminary Report
    T. Kędzierski, K. Stańczak, K. Gworys, J. Gasztych, M. Sibiński, J. Kujawa
    Ortopedia Traumatologia Rehabilitacja, 2012

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

Medica 2022 - ASA staff
News - 24/11/2022
Für die Ausgabe 2022 der Medica drückt ASA auf das Gaspedal, indem es den institutionellen Stand um eine zusätzliche Ausstellungsfläche in Halle 4 erweitert, wo die Physiotherapie im Mittelpunkt...
Andrea Verona ISDE 2022
Blog - 27/09/2022
Unter den Spitzensystemen der Marke ASA war auch Mphi75 bei der 96. Ausgabe der International Six Days Enduro (ISDE, 29. August bis 03. September, Le Puy-en-Velay) vorhanden. Den Sieg holte sich...
TMD pain - laser therapy
Blog - 23/09/2022
Sind Sie eine Frau zwischen 20 und 40 Jahren? Die Möglichkeit, dass Sie an temporomandibulären Erkrankungen leiden, ist ein sehr reales Risiko. Jüngste Studien haben bestätigt, dass etwa 5–12 % der...
Presse - 24/01/2023
Die Wirksamkeit bei der Schmerzlinderung, die einzigartigen Eigenschaften auf dem Markt und ihre extreme Sicherheit sind einige der Aspekte von Hilterapia®, die während einer von TGCOM24 realisierten...
Presse - 09/01/2023
Ist es möglich, Wunden im Weltraum zu heilen? Die Antwort darauf liefert das “Suture in Space”-Experiment, bei dem ASAcampus eine führende Rolle gespielt hat.
Presse - 23/12/2022
ASAcampus steht auch bei der zweiten Stufe des Experiments “Suture in Space” in vorderster Linie, das darauf abzielt, die Mechanismen der Gewebereparatur und Wundheilung unter den Bedingungen der...