Vorläufige Ergebnisse von Xenogriss: Zwischen Wissenschaft, Ausbildung und Verbreitung

03 August 2020 - Forschung -
Share

Für Xenogriss ist es an der Zeit, erste Bilanz zu den wissenschaftlichen Experimenten auf der ISS im Rahmen der Mission Beyond des italienischen Astronauten der Europäischen Raumfahrtagentur Luca Parmitano zu ziehen.

Von der italienischen Raumfahrtagentur (ASI) mit Frau Dr. Germana Galoforo als Projektleiterin, Prof. Angela Maria Rizzo, Universität Mailand, als PI und Dr. Monica Monici von ASAcampus (Gemeinsames Labor der Forschungsabteilung von ASA und des Instituts für experimentelle und klinische biomedizinische Wissenschaften der Universität Florenz) als Co-PI angeleitet und finanziert, konnten mit Xenogriss das Wachstum und die Regeneration von biologischem Gewebe untersucht werden, wobei als experimentelles Modell Kaulquappen von Xenopus laevis herangezogen wurden.

Ziel: Die Rolle der Erdanziehung in Wachstums- und Regenerationsprozessen verstehen.

8 Monate nach dem Beginn des Experiments im Dezember 2019, scheinen die vorläufigen Ergebnisseder Lockdown hat das Erzielen eines endgültigen Ergebnisses verhindertzu zeigen, dass die Mikrogravitation die Regeneration von Gewebe im Weltraum verlangsamt.
Ein erster wichtiger Beweis für die möglicherweise bedeutenden Auswirkungen auf die Gesundheit von Astronauten.

Max 980px

„Der wissenschaftliche Zweck des Experiments“, betont Monica Monici, „war gleichbedeutend mit dem Bildungszweck, da am Projekt eine Gruppe an Studenten des I.T.I.S. Meucci in Florenz beteiligt war, um die Verbreitung der Wissenschaft und insbesondere der Weltraumforschung zu fördern“.

Dies bestätigt auch Parmitano selbst im Rahmen einer Konferenz bei der ASI zu den auf der Raumstation durchgeführten Experimenten.

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

press - 12/12/2019
Die Tageszeitung La Stampa aus dem Piemont berichtet in ihrer Online-Version vom Experiment XENOGRISS, eine von mehreren Studien, die von der italienischen Weltraumagentur im Rahmen der Mission...
press - 06/12/2019
Am 5. Dezember um 12:29 Uhr EST wurde Space-X 19 mit einigen wissenschaftlichen Experimenten des italienischen Astronauten bei der europäischen Waltraumagentur, Luca Parmitano, die auf der...
ASAcampus involved in the XENOGRISS project
news - 29/11/2019
Das Team von ASAcampus ist am Projekt XENOGRISS beteiligt, Dabei handelt es sich um eines jener italienischen wissenschaftlichen Experimente geleiteten Mission Beyond auf der Internationalen...
Presse - 03/05/2021
Etwa 6 von 10 Italienern leiden wöchentlich an Rückenschmerzen, die sie in ihrem Alltag einschränken: Die Lasertherapie (MLS® und Hilterapia®) erwies sich in Kombination mit Haltungsgymnastik als...
Presse - 21/04/2021
Die Tageszeitung aus Vicenza „Il Giornale di Vicenza“ widmete einen beträchtlichen Teil ihres Wirtschaftsabschnitts den bedeutenden von ASA im ersten Trimester 2021 erzielten Ergebnissen.
ASA laser device manufacturing
News - 20/04/2021
Mit dem Durchbrechen des Betrages von 3 Millionen Euro an Umsatz erzielte ASA während der ersten 3 Monate des Geschäftsjahres ein herausragendes Ergebnis, das auf den deutlichen weltweiten Anstieg...