ASA vor Ort bei den ATP Challenger in Vicenza

30 Mai 2022 - Firma -
Share

Auch ASA gehörte zu den Sponsoren der ATP Challenger „Internazionali di Tennis - Città di Vicenza“, die von 23. bis 29. Mai stattfanden. Als Sieger ging Andrea Pellegrino hervor. Der Sportler aus Bisceglie in Apulien hat den US-Argentinier Andrea Collarini mit 6:1 und 6:4 geschlagen.

“Als Unternehmen aus Vincenza, das sich mit der Herstellung von Lasertherapiegeräten, die auch für die Rehabilitation geeignet sind, beschäftigt, mussten wir bei dieser Veranstaltung unbedingt dabei sein. Alle Tennisspieler haben häufig mit Skelett-Muskel-Erkrankungen zu kämpfen, die ihre Aktivität beeinträchtigen oder verlangsamen können, und die Lasertherapie stellt für sie eine gute Unterstützung dar, da sie eine rasche Genesung ermöglicht und die Schmerzen bei der Wiederaufnahme der sportlichen Aktivität deutlich verringert“, so Alberto Zaghetto, Area Manager bei ASA.

Derselben Meinung ist auch Mara Mezzalira (Physiotherapeutin und Inhaberin von „Fisiolab 8.14“), die während der finalen Phase des Turniers Sportler und deren Begleiter sowie Schiedsrichter in ihrem mobilen Physiotherapiestudio „Fisiovan“ behandelte. Letzteres ist mit verschiedenen Systemen ausgestattet, darunter auch das tragbare Gerät Mphi 75 für die MLS®-Lasertherapie.

Testo a Destra

“Überbelastungen von Schulter und Ellenbogen, aber auch Rückenschmerzen und Krämpfe sind Leiden, von denen die Sportler häufig betroffen sind. Insbesondere durch den Einsatz der MLS®-Lasertherapie können Schmerzen verringert und die Entzündung reduziert werden, sodass Trainingseinheiten und Matches auf bestmögliche Weise absolviert werden können. Die Therapie kam auch bei einem Linienrichter mit einer Daumenverrenkung zum Einsatz”.

Die konkreten Vorteile der Lasertherapie werden von den Tennisspielern selbst bestätigt, die schon vor den Tennismeisterschaften damit behandelt wurden.

Testo a Sinistra

“Ich litt an einer Entzündung an Schulter, Knie und Hüfte, die mit der Lasertherapie behandelt wurde. Ich möchte diese Therapieform meinen Profi-Kollegen weiterempfehlen, weil sie mir sehr geholfen hat“, sagt Andreas Seppi. Denselben Ratschlag gibt auch Andrea Arnaboldi: „Bei der Schambeinentzündung, an der ich in der Vergangenheit litt, sowie bei der Ischialgie, mit der ich häufig zu kämpfen habe, greife ich neben Physiotherapie auch auf die Lasertherapie zurück, die sich insbesondere aufgrund ihrer schmerzstillenden Wirkung als Wundermittel erwiesen hat”.

Auch Giovanni Fonio, der im Rahmen des Turniers am Foro Italico die Lasertherapie infolge einer Wadenzerrung anwendete, konnte damit seine Schmerzen unter Kontrolle bringen:

“Ich habe sofort eine positive Wirkung verspürt“, sagt er, „sodass ich in 100%-iger Form am Wettkampf teilnehmen konnte, wobei ich eigentlich dachte, dass ich aufgrund der Verletzung nicht in Höchstform war”.

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

ASA laser therapy treatment for Tennis elbow
blog - 26/05/2022
Die Lasertherapie hat sich sowohl aufgrund ihrer schmerzstillenden Wirkung wie auch aufgrund ihrer Fähigkeit, die funktionelle Genesung zu fördern, als eine wertvolle Technik in der Behandlung der...
Credit: Federazione Italiana Pallavolo IG
Blog - 26/07/2022
Volleyballspieler haben mit Problemen im Zusammenhang mit repetitiven Bewegungen der oberen Gliedmaßen zu kämpfen, bei denen die Schulter besonders beim Schmettern und beim Aufschlag stark...
Laserterapia MLS punta su osteopatia e sport
News - 25/07/2022
ASA-Team zwei verschiedene Workshops in Großbritannien organisiert. Dies war das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem lokalen Vertriebspartner Celtic SMR und der professionelle Beitrag von Dr. Ilia...
Asian Star in ASA HQ
News - 25/07/2022
Nach zwei Jahren ausschließlich virtueller Kommunikation mit Partnern aus Fernost werden die Besuche internationaler Partner und Mitarbeiter in Italien fortgesetzt.