Erstes Trimester: Rekordergebnis und Anerkennungen für die Mitarbeiter

20 April 2021 - Firma -
Share

Mit dem Durchbrechen des Betrages von 3 Millionen Euro an Umsatz erzielte ASA während der ersten 3 Monate des Geschäftsjahres ein herausragendes Ergebnis, das auf den deutlichen weltweiten Anstieg betreffend die Verkäufe von Therapien für den human- und den veterinärmedizinischen Bereich zurückzuführen ist.

Diese Leistung ist das Ergebnis aus der im Lauf des gesamten Jahres 2020 entwickelten und konstant angewendeten Strategie, sodass das Unternehmen während des vergangenen Jahres seine Produktionsaktivität trotz drastischer Einschränkungen niemals einstellen musste und weiterhin in Fortbildung sowie in die Implementierung des eigenen Verkaufs- und After-Sales-Netzwerks investieren konnte. Dieser Aktionsplan ermöglichte einen positiven Abschluss des annus horribilis, außerdem trugen auch gezielte Entscheidungen betreffend die Verwaltung der zur Verfügung stehenden Mittel (Lohnausgleichskasse für kurze Zeiträume und mit unterschiedlichen Modalitäten für jede Abteilung, Smart Working usw.) dazu bei.

Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation hat ASA außerdem beschlossen einen größeren Betrag als in den Vorjahren, ausgeschüttet als Teilkompensation für die Lohnkürzung, durch den Fonds COVID-19 bereitzustellen sowie weitere Prämien in Zusammenhang mit den Verkaufsergebnissen und der Anzahl an Webinaren und Online-Trainings, die im Lauf des Jahres 2020 abgehalten wurden, auszuschütten. Letztere trugen dazu bei, dass das Jahr 2021 mit einem prozentuellen Wachstum auf das Doppelte begann, was auch die herausragenden Leistungen in Asien, allen voran in Südkorea, sowie in Europa (Frankreich und England) beweisen.
Von Bedeutung ist auch die Reaktion am italienischen Markt: +15 % für das Budget im ersten Trimester 2021 betreffend den Verkauf von Geräten für Rehabilitation und Physiotherapie im human- und veterinärmedizinischen Bereich.

“Wir haben das herausfordernde Jahr 2020 mit Investitionen und der Präsentation neuer therapeutischer Lösungen beendet, nun blicken wir mit großer Freude in die nahe Zukunft und sind uns dabei dessen bewusst, dass es noch vieles zu entwickeln gilt, um einen soliden, strukturierten und kontinuierlichen Aufschwung zu erreichen“, fasst Roberto Marchesini, General Manager bei ASA, zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren…

Alle Artikel ansehen

press - 20/04/2021
Das erste Drittel des Jahres 2021 war für ASA von einem historischen Rekord gekennzeichnet: Das Unternehmen durchbrach die Quote von 3 Millionen Euro dank einer deutlichen Zunahme der weltweiten...
MLS training at Thai University
news - 29/03/2021
Zwei Universitäten, zwei lectio magistralis, ein Hauptdarsteller: die MLS®-Lasertherapie und ihre herausragenden Geräte. Abgehalten wurden die beiden Unterrichtseinheiten an der Universität Phayao im...
M6 laser & pain management
news - 21/01/2021
“Im Anschluss an unsere direkte Erfahrung bestätigen wir die in Amerika gemachten Beobachtungen zur Bedeutung von MLS® in der Heilung von interstitieller Pneumonie infolge des Virus. Ihre Wirkung...
Presse - 03/05/2021
Etwa 6 von 10 Italienern leiden wöchentlich an Rückenschmerzen, die sie in ihrem Alltag einschränken: Die Lasertherapie (MLS® und Hilterapia®) erwies sich in Kombination mit Haltungsgymnastik als...
Presse - 21/04/2021
Die Tageszeitung aus Vicenza „Il Giornale di Vicenza“ widmete einen beträchtlichen Teil ihres Wirtschaftsabschnitts den bedeutenden von ASA im ersten Trimester 2021 erzielten Ergebnissen.
ASA laser device manufacturing
News - 20/04/2021
Mit dem Durchbrechen des Betrages von 3 Millionen Euro an Umsatz erzielte ASA während der ersten 3 Monate des Geschäftsjahres ein herausragendes Ergebnis, das auf den deutlichen weltweiten Anstieg...