laser mls

Last changed on 19 Dezember 2019 - 16:18

Unter einer Distorsion wird die Schädigung eines Gelenks aufgrund eines Traumas mit Überdehnung oder Riss der Bänder durch ruckartige Dreh- und Rotationsbewegungen verstanden, die häufig beim Sport oder bei der Arbeit sowie infolge von Straßenunfällen entsteht.  Obwohl alle Gelenke von einer Distorsion betroffen sein können, kommt sie an Knöchel, Knie und Schulter am öftesten vor. Sehr häufig sind auch Distorsionen der Wirbelsäule, die hauptsächlich auf Autounfälle zurückzuführen und auch als „Schleudertrauma“ bekannt sind. Sie betreffen geschätzt 5 % aller Unfallbeteiligten.